VISUAL DESIGN

Grinch Hill – David? Nein! | JBB 2018

“Julien hat das JBB 2018 durch seine undurchsichtigen Handlungen noch verrückter gemacht. Das komplizierte Schema ist nur schwer zu verstehen. Mindestens genauso kompliziert ist für mich die Umsetzung einer Videoproduktion, mit der gegen einen Neunjährigen angetreten werden soll” – “Ganz klar platzieren möchte ich die Message, dass ich großen Respekt vor David Nine habe, dass er hier angetreten ist” (Arthur Rewak) – Um das wertzuschätzen, haben wir David als echten und ebenbürtigen Gegner bewertet. Das heißt aber im Umkehrschluss auch: Keine Gnade mit dem Jungen. Für das Team um Arthur Rewak Visual Design hieß die umzusetzende Message daher: David? Nein!

HEY HO,
willkommen zur Verschriftlichung der Videoproduktion um das erste offizielle Battle im JBB 2018. Vor uns lag die schwierige Aufgabe, auf David Nines Versuch eines qualitativen Messens mit Grinch Hill zu reagieren. Da sich David dazu entschieden hat, im JBB anzutreten – was wir, wie bereits erwähnt, mit großem Respekt behandeln – war klar, dass er mit einem Disstrack vom Feinsten zu rechnen hatte. Und daher haben wir – Ready, Set, Go – auch nur eins gegeben: VOLLGAS!

Bevor wir uns überhaupt Gedanken zum Videokonzept gemacht haben, haben wir uns während der Produktion für das Arschficksong-Cover zusammengesetzt und überlegt, was wir von der ganzen Sache halten und wie wir darauf reagieren sollen. Wir sind uns schnell darin einig geworden, Grinch Hills Strategie und unserer Linie treu zu bleiben und ordentlich reinzuhaun.

Heruntergebrochen handelt der Track in erster Linie davon, dass David Nine umgebracht wird. Hört man genauer hin, begegnet man Punchlines, mit dem Kinder angegriffen werden können. Es finden sich die Unfähigkeit, zu zählen, sowie nicht vorhandene Geschlechtsreife und für einen Neunjährigen passendes Spielzeug wie Legosteine wieder. Seiner Entwicklung entsprechend ist es David Nine kognitiv unmöglich, einen Disstrack selbst zu verfassen. Daher ist hier zweifelsohne ein Ghostwriter im Spiel, der lächerlich gemacht wird. Als kleines Highlight werden auch Anspielungen auf Gio gemacht, der Spongebozz damals als Kinderschänder bezeichnet hatte. Dies wurde als Seitenhieb gegen Gio und Animation für die JBB Crowd verwendet.

EQUIPMENT
Bevor wir zum Videokonzept kommen, erstmal zum Equipment: Da mit wenig Licht in der Dunkelheit gearbeitet wurde, kam wieder die Sony Alpha 7s II mit 50mm offenblendigen Objektiven zum Einsatz. Des Weiteren haben wir noch folgendes verwendet:

[ Kamera 1 ] http://amzn.to/2sV6bfK
[ Kamera 2 ] http://amzn.to/2tuMI2j
[ Gimbal 1 ] http://amzn.to/2sUXJx3
[ Gimbal 2 ] http://amzn.to/2tPCf18
[ Licht 1 ] http://amzn.to/2eyhzIK
[ Licht 2 ] http://amzn.to/2eyxVBk
[ Lichtformer ] http://amzn.to/2rSUeqP

VIDEOKONZEPT
Diesmal wurde ein Kurzfilm gedreht, der mit Performance und Shots gepaart wurde, damit dem Film doch noch ein Musik-Video-Look verliehen wird. Die Storyline: David Nine arbeitet abends an seiner Battle-Runde gegen Grinch Hill, wird dabei jedoch von ihm überrascht – Wird es für David Nine ein gutes Ende geben?

Grinch Hills Disstrack beinhaltet Eyecatcher wie: “Juhu ich wurde auserwählt, Mama jetzt schreibt ein Star über mich und du wurdest auch erwähnt, Mama”. Dafür wurde der Track in der Produktion um 50% verlangsamt, um das Video dann in der Postproduktion beschleunigt abspielen zu können. Dies lässt das Video hektischer wirken und stellt kindliche Bewegungen authentischer dar. Die Perspektive (von oben herunter gefilmt) und die Auswahl des Objektivs (16mm) waren dabei essentiell, da der Point of View von Davids Mutter aus dargestellt werden sollte.

Gedreht wurde an zwei Locations: Outdoor-Szenen wechseln sich mit Indoor-Szenen ab. Für die Outdoor-Szenen wurde ein abgelegenes Hafen-Stück ausgesucht. Das Produktions-Auto wurde einfach und wahllos positioniert, um die Unfreiwilligkeit der Lokalisierung und Situation von David Nines Mutter darzustellen. Der Dreh ging 9 Stunden und wurde bei Nacht aufgenommen und im Studio beendet.

CREW
Mit von der Partie war wieder einmal die komplette ARVD-Family. Dustin Wright ist als Hauptdarsteller in der Rolle von David Nine zu sehen. Ergo ist er nicht – wie im Netz breit diskutiert – unser neunjähriger Gegner, sondern Ben Ten ;-) Luca Giunta verlieh Grinch Hill durch seine ruhige Hand die gruselige Bemalung und war auch am Set eine große Hilfe. Marvin Springfield half ebenfalls am Set. Kamera Operator war Blazej Adamowski – “mein Bester” (Arthur Rewak). Chris Rewak war verantwortlich für die Produktion im Hintergrund, Supermat war Teil der Vorproduktion. Außerdem war er eine Hilfe in der Konzeptentwicklung sowie am Set, Produktionshilfe und verantwortlich für die Produktion des Vlog. Michelle wurde als Statistin eingesetzt und mimte David Nines Mutter. Was ihr hier lest, wurde von mir, “Larrybaby”, verfasst, die ihr Bestes gibt, um das Chaos zusammenzufassen und in einen Artikel mit Struktur zu verwandeln. Zudem bin ich verantwortlich für die Sozialisation von Arthur Rewak, den Zustand seines Studios (Küche!), die Organisation des Blogs der Website und sein Zeitmanagement (es wird besser). Und wenn ihn seine Angelo-Löckchen stören, darf er meinen Haargummi ausleihen :-)

POSTPRODUKTION
Aufgrund der sehr ausgefüllten Story wurde diesmal etwas anders gearbeitet. Die Story wurde perfekt in auf den Song gesetzt und die dabei entstandenen Lücken wurden mit Performance-Parts gefüllt und anschließend rhythmisch gecuttet.

ALLA GUT, UND JETZT?
Supermat hat zu guter Letzt – was absolut nichts mit dem eigentlichen Video zu tun hat –
einen wahnsinnig geilen Car-Porn mit Arthur Rewaks Auto beigesteuert. Der VW Tiguan als Produktions-Auto eignet sich mit seinem ausgiebigen Platz und großem Kofferraum im Übrigen auch exzellent als Familienwagen. Aber für Davids Mutter? Nein!

Wir sind alle sehr gespannt auf den Track unseres Gegners David Nine. Die Planungen für das nächste Video laufen bereits an. Bis dahin

Hauta und schauta rein!

WEITERE MAKING OF
Dustin Wright

Luca Giunta

Statistik
  • 68.418 Aufrufe
Social.
0

Your Cart